Neue Trainingszeiten – Abteilung Judo

Unsere Trainer:
Charles, Benjamin, Julia, Emile, Alexia, Marie

Trainingsgelände:
Dojo im Vereinsheim (Hofmarkstr. 51, 82152 Planegg)

Interview mit JJ-Trainer Mario Lühring

Mario_Lühring

Tough Guy der JJ-Abteilung – Mario Lühring

Du bist ja – wenn man so will – seit Anfang des Jahres unser Ju-Jutsu-Trainerneuzugang. Erzähl doch einmal kurz, wie es dazu kam.

„Ja gern doch, das kam damals etwas unerwartet. Ich bin von München nach Planegg gezogen und habe mich hier nach einem guten Kampfsportverein umgesehen. Gesucht habe ich eine sportliche Ergänzung zu meinem sonstigen Training. In der ersten Trainingseinheit kam ich mit unserem Abteilungsleiter Heinrich Arvaneh in Kontakt, er suchte gerade jemanden der die Abteilung unterstützen kann. Kurzum: Ich bin seit dem wieder Trainer im Ju-Jutsu, trainiere aber natürlich auch gemeinsam mit unseren Schülern.“

Als Trainer übst du unseren Kampfsport ja auch nicht erst seit gestern aus – wie kamst du zum Ju-Jutsu und machst du vielleicht ergänzend noch anderen Mattensport?

„Ju-Jutsu habe ich im Jahr 2000 begonnen – Ich bin also nunmehr seit 16 Jahren im Kampfsport unterwegs. Als Jugendlicher hat mich das Thema fasziniert. Ich denke insbesondere weil es damals für mich so eine besondere Anziehungskraft hatte, ich aber auch nicht viel über Kampfsport wusste. Es war also ein gewisser Mythos für mich. Ich habe zuvor und lange parallel dazu Fußball gespielt, bis ich mich irgendwann ganz dem Kampfsport verschrieben habe. Seither habe ich neben Ju-Jutsu noch Judo, Boxen, Capoeira, Jeet Kune Do und Kali betrieben. Heute trainiere ich primär noch Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) und Grappling, was die meisten vielleicht eher aus den „MMA“-Kämpfen kennen.“

Okay, letzte Frage, dann lassen wir dich wieder auf die Matte: Wenn du dir wünschen könntest, wo wir in fünf Jahren stehen?

„Ich finde wir haben bereits einen festen Kern in unserer Ju-Jutsu-Gruppe. Ich fände es toll, wenn wir diesen noch erweitern können und sich auch Sportler aus anderen Bereichen zu uns verlaufen.“

Danke dass Du Dir Zeit für dieses Interview genommen hast.

„Gerne.“

Europäischer Lehrgang mit Shimizu Sensei, in Herzogenhorn / Schwarzwald

Der Lehrgang in Herzogenhorn war sehr lehrreich und hat viel Spaß gemacht. Jede Begegnung mit Shimizu Sensei ist eine Annäherung zur Quelle von Aikido. Er zeigt uns den Weg, Aikido immer besser zu verstehen. Wir freuen uns auf weitere Möglichkeiten von Shimizu Sensei zu lernen.

Shimizu Sensei ist der letzte Uchi-Deshi von Aikido-Begründer Morihei Ueshiba. Seine Stilrichtung Tendoryu-Aikido beruht auf dem gesamten Lebenswerk von O‑Sensei.

Und wir folgen diesem Weg.

Herzlich Willkommen bei unserem Training!

HH-16-2K13497600_10209545693017043_1805832414001159694_o

13502541_1168511629873724_5893735298408134074_o

HH-Breitwinkel

IMG_2474HH-16-2

13503065_10209545716777637_1703049670137156427_oIMG_2401

Interview mit Abteilungsleiter Arvaneh über die JJ-Abteilung

Hallo Heinrich,

schön, dass Du Dir die Zeit nimmst für ein kleines Sommerinterview! Sag mal, was macht eigentlich so ein Abteilungsleiter alles im Verein?

Heinrich

JJ-Abteilungsleiter Heinrich Arvaneh

Oh, das ist eine vielschichtige Tätigkeit. Da man diese Tätigkeit nicht erlernt und es kein Handbuch hierfür gibt, teile ich euch jetzt mit, was ich zum Besten gebe: Es geht um eine Analyse der Abteilung, Integration der Mitglieder für ehrenamtliche Tätigkeiten (Frauenbeauftragte, Medienreferent, usw.). Weiterlesen

Impressionen aus der JJ-Abteilung

SVP-Kampfsport Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 5 anderen Abonnenten an